RRS 2010

C.L.A.U.D. Logo
RRS 2010
Roland Rainer Stipendium 2010

ART:   Städtebau
TYP:   Stipendienwettbewerb
ORT:   Wien
FÜR:   Bundeskammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten

Das Zusammenleben einer hohen Dichte an Individuen stellt seit jeher besondere Herausforderungen an das gebaute Umfeld. In Relation zum Anstieg der Dichte an Menschen pro Einheit und der damit verbundenen Reduktion an Raum pro Individuum steigen die qualitative Bedeutung des privaten Rückzugbereiches und die quantitativen Anforderungen an das Gebaute Umfeld.
Die Stadt als komplexes Netz, aus den unterschiedlichsten Parametern, mit einer sozialen Realität dahinter zu verstehen muss der Ansatz an die Zukunft des Urbanen sein. Das Projekt stellt eine Sequenz, von der Stadt, über einen ‚urbanen Stadtrand‘ hinein in die ‚Netzstadt‘, beziehungsweise in den ‚Neuen Wiener Block‘ dar. Weiter ins Dorf und zuletzt in das eigene Haus mit Garten, Licht, Luft und Intimität. Zurück in die Stadt, vorwärts zur Sonne!

Mitarbeit:
Mag. Arch. Jadwiga Pawlik

Beraterteam:
Mag. rer. soc. oec. Felix Hofmann
Mag. Florian Wimmer